Frank Rossow

Tiere & Natur

Tiere & Natur

Tiere beobachten, das Verhalten zu erkunden und zu erforschen, zu verstehen warum ein Tier ein gewisses Verhalten zeigt, ist von frühester Kindheit ein Lebensinhalt.

Schon in frühen Jahren kamen erste Zuchtversuche von Fischen, später von Wirbellosen des Wassers und des Landes dazu. Mittlerweile fotografiere und publiziere ich über die Dinge die mich bewegen und begeistern. Aus dem Hobby ist ein Beruf und eine Berufung geworden. Um Fische, Korallen und andere Kleinstlebewesen des Meeres im natürlichen Habitat erleben zu können ging es schon mit 7 Jahren zu stundenlangen Schnorchelexkursionen. Im heimischen Kinderzimmer standen unzählige Aquarien und Behältnisse (für Artemia, Mückenlarven, Wasserflöhe). Immer wieder war der Platz zu klein, oder es musste ein neues und größeres Aquarium angeschafft werden.

 

Wenn irgendwo ein Bach, Fluß oder eine größere Fläche Wasser in der Nähe war mussten diese Biotope untersucht werden. Natürlich landete auch das ein oder andere Tierchen in einem Behälter um es länger zu untersuchen. Fast das gesamte Taschengeld wurde für das Hobby investiert. Zum Glück ergaben sich schon früh gute Zuchterfolge(auch damals noch sehr seltener Fische aus dem Malawi- und Tanganjikasee) und der Abverkauf lief so gut, dass das Hobby stetig wachsen konnte. Schon als Kind und Jugendlicher träumte ich davon dies auch beruflich umsetzen zu können.

Mittlerweile geht es „bewaffnet“ mit der Fotokamera, Unterwasser und Überwasser auf die „Jagd“. Den das einzige „Schießen“ was mich interessiert, ist ein möglichst schönes Foto zu bekommen. Dabei verzichte ich auch auf manch schönen „Schuss“, wenn es z.B. Unterwasser Korallen oder andere Kleinstlebewesen schädigen könnte. Wasser ist das Element was mich am meisten beeinflusst und fasziniert. Aus diesem Grund geht es nun mit einem Profi-Foto-Unterwassergehäuse (ein langer Traum) auf die Unterwasserpirsch.

Von der Idee zur Tat

Wenn mich etwas leidenschaftlich interessiert, dann versuche ich alle Aspekte dieses Bereiches zu verstehen und zu begreifen. Ein gewisser Hang zur Perfektion ist da vorhanden. So ergab es sich 2005, dass meine ersten Gehversuche mit Garnelen dermaßen erfolgreich waren, dass sich kaum 6 Monate nach dem Erwerb der ersten 20 „Red Cherry“ Garnelen rund 3000 Tierchen in einem 80cm Aquarium tummelten. Der Grundstein für den Großhandel und späteren Online-Shop GarnelenProfi.de waren gelegt.

Um doch auch einen anderen Aspekt (das Element Erde/Land) mit in meine heimischen Studien zu integrieren kamen dann 2010 die ersten Käfer ins Haus. Wie immer wenn mir etwas Spaß macht, wurde daraus mehr. Der Wunsch Käfer zu züchten und heraus zu finden welche Substrate dafür am besten geeignet sind haben mich zwei sehr intensive Jahre dieses Thema erforschen lassen bis die Ergebnisse zufrieden stellend waren.

2012 kam dann die Anfrage des Natur & Tier Verlages ein neues Wirbellosenmagazin zu gründen und ich wurde Redakteur, Mitinitiator und Ideengeber der BUGS.

Aus der Zusammenarbeit mit dem Verlag entstand dann u.a. mein erstes Kinderbuch „Entdecke die Käfer“, bald darauf dann auch ein zweites Kinderbuch zu meiner absoluten Passion – dem Tauchen „Entdecke das Tauchen“

Der Handel im Wandel

Das Leben ist Veränderung und deshalb wurde aus dem reinen Großhandel ab 2015 ein Online-Shop für wirbellose Tiere. Denn solche außergewöhnlichen Tierarten wie Käfer, Garnelen, Tausendfüßer & Co bedürfen etwas mehr Fachwissen, als es der „normale“ Einzelhandel bieten kann. Um Interessierten die Möglichkeit zu geben einen guten Einstieg ins Hobby zu finden gebe ich in verschiedenen Publikationen und auch hier erste Starthilfen. Wichtig war mir immer möglichst alle gehaltenen Tiere auch zu züchten. Aus diesem Grund wird man bestimmte Tierarten bei mir auch nicht finden. Denn das ist es was mich interessiert. Heraus zu finden wie die optimalen Bedingungen für jede Tierart ist um sie erfolgreich mehrere Generationen nach zu züchten.

Wo kann man mich treffen

Je nach Gegebenheit findet man mich auch auf  Fachmessen, Vorträgen, oder in diversen Fachforen.  Oder ich befinde mich mit dem Wohnmobil auf der Suche nach neuen „Abenteuern“ und wir treffen uns evt. an einem See, an einem schönen Naturplatz oder irgendwo in der Welt an einem schönen Ort.

Wer gerne etwas mehr mitbekommen möchte was aktuell passiert, der kann mich über meinen Blog oder meinen Youtube Kanal auf den Reisen begleiten. Bei Facebook bin ich unter meinem Namen zu finden.